67

Erlebnisangebot Gezeitenland

Freizeitspaß für Groß und Klein

Gezeitenland-DSC_0049Fragt man einen Insulaner nach einer Freizeitattraktion für die gesamte Familie, wird er mit Sicherheit das „Gezeitenland“ vorschlagen. Denn Borkums 8.000 Quadratmeter große Erlebnis- und Wellnessoase ist seit ihrer Eröffnung vor zehn Jahren ein wahrer Besuchermagnet. Aufgebaut wie ein riesiger Ozeandampfer, bietet das Spaßbad auf drei Decks Wohlfühl- und Erlebnisangebote für Groß und Klein.

Wenn man das Gezeitenland betritt, befindet man sich bereits inmitten des Erlebnisdecks. In der großzügigen Beckenlandschaft kann man sich nicht nur austoben, sondern auch entspannt Bahnen ziehen – das garantieren die verschiedenen Beckentypen und Wassertiefen. Massagedüsen, Geysire, 75m-Riesenrutsche und Strömungskanal sorgen für den Fun-Faktor. Einzigartig an der Nordsee ist der Flow-Rider, die Indoor-Surfanlage des Gezeitenlands. Selbst Ungeübte können hier wellenreiten wie vor der Küste Hawaiis. Regelmäßig finden auf dem Erlebnisdeck Kinderspielnachmittage für die kleinsten Besucher statt. Das Besondere: Sämtliche Becken sind mit frischem Nordseewasser gefüllt.

Erschöpfte Schwimmer können in der obersten Etage des Gezeitenlands Kraft tanken: Das Saunadeck verspricht Ruhe und Entspannung – mit grandiosem Blick auf die Nordsee und die Borkumer Dünenlandschaft. In Dampfbad, Aufguss- und Aromasauna kommen sowohl Sauna-Neulinge als auch erfahrene Saunagänger auf ihre Kosten. Jeden Dienstag ab 16 Uhr ist Damensauna. Darüber hinaus finden ganzjährig verschiedenste Saunaveranstaltungen statt. Die 500 Quadratmeter große Dachterrasse bietet ausreichend Platz, zum Sonnenbaden und Seele-Baumeln-Lassen. Noch mehr Entspannung gibt’s im Rumpf des Ozeandampfers „Gezeitenland“. Denn der beherbergt das Wellnessdeck. Gäste können dort eine Vielzahl von Wellness- und Kurbehandlungen genießen – angefangen bei den traditionellen Borkumer Thalasso-Anwendungen, über asiatische Thai-Massagen bis hin zur Paarbehandlung. Exklusives Highlight des Wellnessdecks ist die sogenannte Alpha-Liege, die durch ein Zusammenspiel von Licht, Wärme, Klang und Vibration Tiefenentspannung verspricht. Angeschlossen an das Wellnessdeck ist der Fitnessbereich. Er setzt auf ein gesundheitsorientiertes Training. Dazu gehört ein umfangreiches Kursprogramm, an dem auch Tagesgäste problemlos teilnehmen können.
Ergänzend zu den Wellnessangeboten finden Besucher im Gezeitenland auch einen Shop der Naturkosmetikfirma „Biomaris“, der von der Familie Natrup betrieben wird. In dem kleinen Studio sind unter anderem Kosmetikbehandlungen buchbar, Sie können dort aber auch Hautpflegemittel und Naturkosmetik erhalten.

Wen nach einem ereignisreichen Tag im Gezeitenland der große Hunger packt, der sollte unbedingt die „Buhne 27“ besuchen. Das Restaurant, das übrigens auch externen Besuchern offen steht, bietet nicht nur kleine Snacks, sondern vollwertige Genießer-Menüs. Aber Achtung! Nicht mit vollem Bauch baden gehen!